Mehrpunkt-Verriegelungen GLUTZ 18947 MINT SVM eco PE

Mehrpunkt-Verriegelungen GLUTZ 18947 MINT SVM eco PE

62.240.00-10

Bild 1 / 4
Mehrpunkt-Verriegelungen GLUTZ 18947 MINT SVM eco PE
Mehrpunkt-Verriegelungen GLUTZ 18947 MINT SVM eco PE
Mehrpunkt-Verriegelungen GLUTZ 18947 MINT SVM eco PE
Mehrpunkt-Verriegelungen GLUTZ 18947 MINT SVM eco PE

Mehrpunkt-Verriegelungen GLUTZ 18947 MINT SVM eco PE

selbstverriegelnd, motorisch öffnend, Panik E
Komfortfalle DIN links voreingestellt, auf rechts umstellbar

- gehärteter Stahl-Hauptriegel 8 x 30 mm, Ausschuss 20 mm
- 2 gehärtete Stahl-Zusatzriegel 8 x 12 mm, Ausschuss 20 mm
- Komfortfalle umstellbar mit Einlaufschräge und Fallendämpfung
- Fallenblockierung
- gedämpfte Selbstauslösung, Federkraft oder motorisch geführt
- Steuerfalle wird mit Schlossfalle zurückgezogen
- Falzluft von 2-5 mm möglich
- Integrierter Überwachungskontakt (Flügelstellung und Riegel)
- Anschlusswerte Normalbetrieb: 12-24 V / min 2A
- über DIP-Schalter wählbar: Betriebsart und akustische Signalisation

ohne Anschlusskabel

Selbstverriegelnde Mehrfachverriegelung, motorisch öffnend, mit Panik E-Funktion für den Einsatz im Wohn- und Wirtschaftsbau sowie in automatisierten Türen. Bedienung von aussen über Identifikationssysteme wie z.B. Badge, Biometrie, Gebäudeleitsysteme etc. oder über den Zylinder. Im Modus Tagesentriegelung = day (Selbstverriegelung inaktiv) ist ein schnelles Öffnen (t < 0.4s) möglich. Diese Betriebsart ist ideal für stark frequentierte Türen, bei denen ein kontrollierter Zutritt erfolgen soll. Die mechanische Ablaufsteuerung wird in den Modi 2-4 zusätzlich elektronisch überwacht und verhindert das ungewollte Ausschiessen der Riegel. Die Motorsteuerung lässt je nach Mode verschiedene Funktionen zu.

Zylinderschraube ist nicht mittig vom Stulp. Zur Ermittlung der Zylinderlängen: Mitte Stulp = Mitte Schlosszylinder. Keine asymmetrischen Zylinder mit L-Mitnehmer zugelassen. Keine Reduktionshülsen für die Schlossnuss/Dorn zugelassen. Kein externer, mechanischer Riegelschaltkontakt empfohlen.

GLUTZ
Hinweis
Schloss darf nicht mit asymmetrischen Zylindern eingesetzt werden.
Weiterführende Informationen
GLUTZ
Produktmerkmale

für Türen

1-flüglig

Stulpform

rund

Material

Edelstahl

Oberfläche

matt

Stulplänge

1.788 mm

Stärke

3 mm

Kastendicke

15,6 mm

Distanz

78 mm

Panikfunktion

E

Selbstverriegelung

ja

Fluchtwegnorm

EN 179 / 1125

Widerstandsklasse

RC3 nach EN 1627-1630

mehr Produktmerkmale anzeigen weniger Produktmerkmale anzeigen
Produkte nach DIN 179 und 1125 geprüft
Fluchtweg 1-Flüglig
Produkte für einbruchhemmende Türen RC3 oder Beschläge ES2
Bitte warten Sie einen Moment. Wir suchen für Sie alle Artikel des Produkts zusammen.
Bitte warten Sie einen Moment. Wir suchen für Sie das Zubehör des Produkts zusammen.
Bitte warten Sie einen Moment. Wir suchen für Sie die Produkte, zu welchen dieses Produkt als Zubehör verfügbar ist, zusammen.
OPO Experten Tipp Volker Otterstätter - Leiter Kompetenzcenter Türtechnik
OPO Experten Tipp

Volker Otterstätter - Leiter Kompetenzcenter Türtechnik

Es liegt Volker Otterstätter als Leiter des Kompetenzcenters Türtechnik viel daran, Sie mit unserer fachlichen Kompetenz zu begeistern. Unter anderem führt Volker gemeinsam mit David Landgraf Seminare und Schulungen zu allen Themen rund um Türtechnik durch.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Verkaufsmitarbeitende im Innen- und Aussendienst mit Rat und Tat gerne zur Seite. 
> Link zu unserem Standort.

Leiter Kompetenzcenter Türtechnik Volker Otterstätter