Motorisches Einsteckschloss MSL sFlipLock e-drive 16546 PBa-SV

Motorisches Einsteckschloss MSL sFlipLock e-drive 16546 PBa-SV

80.157.94 - 80.158.11

Bild 1 / 2
Motorisches Einsteckschloss MSL sFlipLock e-drive 16546 PBa-SV
Motorisches Einsteckschloss MSL sFlipLock e-drive 16546 PBa-SV

Motorisches Einsteckschloss MSL sFlipLock e-drive 16546 PBa-SV

Das drückergesteurerte Einsteckschloss sFlipLock e-drive, ist mit einer geteilten Drückernuss ausgestattet, so dass der Innendrücker angekoppelt und der Aussendrücker nicht angekoppelt ist. Typischerweise wird auf beiden Türseiten ein Beschlag mit Türdrücker montiert, wobei innen (in Fluchtrichtung) eine Panikstange oder eine Pushbar montiert werden kann. Das Verlassen bei verriegelter Türe, ist über den Innendrücker, eine Panikstange oder eine Pushbar jederzeit möglich. Diese ziehen den Langriegel zurück und gleichzeitig wird die Kippfalle weich (Panikfunktion). Beim Entriegeln von aussen via einen elektronischen Impuls, Fingerprint, Taster, Badge oder Zeitschaltuhr wird der Aussendrücker angekoppelt und der Riegel zunächst bis auf 5 mm eingezogen. Über den Türdrücker wird anschliessend die Kippfalle freigegeben und das Schloss vollständig entriegelt. Bei verriegelter Tür ist eine Notöffnung von aussen über den Zylinder jederzeit möglich. Wenn die Türe schliesst, verriegelt das Schloss automatisch wieder (Selbstverriegelung).

Panik-Sicherheits-Einsteckschloss drückergesteuert, mit Panikfunktion Ba, selbstverriegelnd, auswärts öffnend, Kippfalle mit integrierter Geräuschdämmung.

Geeignet für Drehknopf- und Freilaufzylinder, nicht geeignet für externe Riegelkontakte.
MSL
MSL
Produktattribute

für Türen

1-flüglig

Stulpform

eckig

Material

Edelstahl

Oberfläche

matt

Stulpbreite

24 mm

Stulplänge

445 mm

Stärke

3 mm

Nuss

9 mm

Kastendicke

15,5 mm

Panikfunktion

Ba

Fluchtrichtung

auswärts öffnend

Selbstverriegelung

ja

Fluchtwegnorm

EN 179 / 1125

mehr Produktmerkmale anzeigen weniger Produktmerkmale anzeigen
Produke für Brandschutz geeignet oder zugelassen
Produkte nach DIN 179 und 1125 geprüft
Fluchtweg 1-Flüglig
Wir bitten Sie um etwas Geduld. Die Artikel werden geladen.
Wir bitten Sie um etwas Geduld. Das Zubehör wird geladen.
OPO Experten Tipp Volker Otterstätter - Leiter Kompetenzcenter Türtechnik
OPO Experten Tipp

Volker Otterstätter - Leiter Kompetenzcenter Türtechnik

Es liegt Volker Otterstätter als Leiter des Kompetenzcenters Türtechnik viel daran, Sie mit unserer fachlichen Kompetenz zu begeistern. Unter anderem führt Volker gemeinsam mit David Landgraf Seminare und Schulungen zu allen Themen rund um Türtechnik durch.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Verkaufsmitarbeitende im Innen- und Aussendienst mit Rat und Tat gerne zur Seite. 
> Link zu unserem Standort.

Leiter Kompetenzcenter Türtechnik Volker Otterstätter